[Rezension] Blutrote Küsse von Jeaniene Frost

deutsches Cover

Blutrote Küsse war für mich das allererste Buch, das mit Vampiren zu tun hatte.  Man könnte also sagen, dass das Buch an allem Schuld ist. Hätte ich es nie gelesen, würde ich mich heute vielleicht für ein anderes Genre interessieren. Vielleicht für historische Romanzen. NEVER, just no!

 

Englisches Cover, klick auf das Cover und du kommst auf die HP von Frost, wo du 20% des Buchs lesen kannst

Blutrote Küsse war aber nicht nur mein erster Vampire-Roman, sondern auch das erste Buch, welches ich gebraucht im Internet gekauft habe und ich glaube, es war auch das erste das Sexszenen hatte.
Die Frau, von der ich das Buch gekauft habe, hatte eine Karte zu dem Buch hinzugefügt, welche ich sogar noch irgendwo habe. Ich fand das nämlich sehr nett. Ich bin mir nur nicht sicher, wo ich die Karte hin getan hab (wahrscheinlich ist sie in einem Jeaniene Frost-Buch).

So genug über meine Vorgeschichte mit dem Buch, ich komme dann jetzt mal zum Inhalt:

Blurb: Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen …

__________________________________________________________________________
Genre: Paranormal Romance
Serie: Night Huntress #1
Deutsche Übersetzung: Blutrote Küsse
Erscheinungsdatum: 30. Oktober 2007
Cliffhanger: Nein
HEA/Happy End: Noch nicht

Bewertung: 4 Sterne ✶ ✶ ✶ ✶
__________________________________________________________________________

Inhalt: Cat ist eine Halbvampirin und wurde von ihrer Mutter zu bedingungslosem Hass auf alle Blutsauger erzogen. Ihre Mutter wurde nämlich von einem Vampir hypnotisiert und vergewaltigt, heraus kam Cat. Seit Cat alt genug ist, geht sie deswegen mit gefährlichem Halbwissen, welches aus Filmen und Romanen stammt, auf die Jagd nach Untoten. Bis sie Bones begegnet, einem Vampire, welcher Kopfgeldjäger ist und andere Vampire jagt. Bones kidnappt Cat und trainiert sie, da er ihre Hilfe braucht. Er will sie als Köder nutzen, um seinen Rachefeldzug gegen einen alten Widersacher entgültig zu beenden. Allerdings haben weder Bones noch Cat damit gerechnet, dass Gefühle ins Spiel kommen könnten…

Ich liebe Cat, sie hat eine große Klappe, haut gerne mal zu und lässt sich nichts gefallen. Eine Frau nach meinem Geschmack also. (Ich mag weinerliche, hilfe-wo-ist-der-Man-der-mich-beschützt Charaktere nicht.). Allerdings ist ist sie im ersten Band ziemlich fremdgesteuert. Erst tut sie alles, was ihre Mutter sagt, dann das was Bones sagt.
Jeder der die Night Huntress-Serie gelesen hat, liebt Bones – ich auch. (Ich liebe Vlad allerdings mehr, aber erzählt das nicht Bones 😉 )Es ist zwar ein Macho im ersten Band  ich liebe seine Vorgeschichte xD, aber er hat auch seine softe Seite. Er ist eben einfach Bones – und ziemlich beziehungsergreifend.
Wenn ihr euch jetzt fragt, ob Bones heiß ist

Frost’s Welt ist auch fabelhaft aufgebaut, es gibt Vampire, Ghoule, Gestaltenwandler, Geister und vieles mehr. Ihre Nebencharaktere sind gut ausgebaut, besonders toll finde ich Vlad und Ian (welche in Blutrote Küsse aber noch nicht vorkommen – leider). Der Schreibstil gefällt mir sehr, der Roman ist aus der Ich-Perspektive geschrieben (was mich nicht stört) und sehr flüssig zu lesen.

Ich empfehle Blutrote Küsse jedem der Geschichten , bei denen aus Feinden Verbündete und Lover werden, und  heiße Vampire mag 😉

4 von 5 möglichen Sternen

Hier könnt ihr Blutrote Küsse kaufen: Amazon DE

 

Advertisements

Leave a comment <3

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s